126.000 €
  • Referencia
    10969
  • Habitaciones
    2
  • Baños
    1
  • Superficie
    78 mts

Wohnung - Llucmajor (ARENAL)

164.000 €
  • Referencia
    10977
  • Habitaciones
    3
  • Baños
    1
  • Superficie
    85 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (S´Arenal)

186.000 €
  • Referencia
    10948
  • Habitaciones
    3
  • Baños
    2
  • Superficie
    81 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (Foners)

191.000 €
  • Referencia
    10994
  • Habitaciones
    3
  • Baños
    2
  • Superficie
    100 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (Son Ferriol)

199.000 €
  • Referencia
    10959
  • Habitaciones
    4
  • Baños
    1
  • Superficie
    95 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (Foners)

298.000 €
  • Referencia
    10949
  • Habitaciones
    3
  • Baños
    2
  • Superficie
    115 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (El Molinar)

319.000 €
  • Referencia
    10902
  • Habitaciones
    3
  • Baños
    2
  • Superficie
    136 mts

Erdgeschoss - Palma de Mallorca (El Fortí)

348.000 €
  • Referencia
    10967
  • Habitaciones
    2
  • Baños
    2
  • Superficie
    87 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (Paseo Marítimo)

350.000 €
  • Referencia
    10856
  • Habitaciones
    4
  • Baños
    3
  • Superficie
    161 mts

Reihenhaushälfte - Llucmajor (CONJUNTO RESIDENCIAL LAS PALMERAS)

451.000 €
  • Referencia
    10874
  • Habitaciones
    4
  • Baños
    4
  • Superficie
    284 mts

chalet - Llucmajor (Bahia Azul)

468.000 €
  • Referencia
    10963
  • Habitaciones
    2
  • Baños
    4
  • Superficie
    238 mts

Erdgeschoss - Palma de Mallorca (La Indiotería Urbano)

400 €/Monat
  • Referencia
    10587
  • Habitaciones
    0
  • Baños
    1
  • Superficie
    45 mts

Geschäftsraum - Palma de Mallorca (El Coll d´en Rabassa)

850 €/Monat
  • Referencia
    010172
  • Habitaciones
    2
  • Baños
    1
  • Superficie
    75 mts

Wohnung - Palma de Mallorca (El Coll d´en Rabassa)

850 €/Monat
  • Referencia
    010015
  • Habitaciones
    2
  • Baños
    1
  • Superficie
    70 mts

Dachgeschosswohnung - Palma de Mallorca (El Coll d´en Rabassa)

  • Benachrichtigungen
  • Saisonmieten
  • Immobilien

    PAG 1/5 - TOTAL 58 Immobilien
    Eingesehene Immobilien
    Aussortierte Immobilien
    Favoriten
    Vermietung 750 €/Monat  

    Wohnung en Palma de Mallorca - Zona Centro.

    • 11001
    • 1
    • 1
    • 56 mts
    + INFO  
    Verkauf 375.000 €  
    413.000 € - 9%

    Dachgeschosswohnung en Palma de Mallorca - Zona El Coll d´en Rabassa.

    • 11000
    • 4
    • 2
    • 166 mts
    + INFO  
    Verkauf 363.000 €  
    368.000 € - 1%

    Erdgeschoss en Llucmajor - Zona Maioris Décima.

    • 10999
    • 3
    • 2
    • 134 mts
    + INFO  
    Verkauf 217.000 €  

    Wohnung en Palma de Mallorca - Zona Rafal Vell.

    • 10998
    • 3
    • 1
    • 131 mts
    + INFO  
    Vermietung 900 €/Monat  

    Dachgeschosswohnung en Palma de Mallorca - Zona Arxiduc.

    • 10997
    • 2
    • 2
    • 92 mts
    + INFO  
    Vermietung 1.450 €/Monat  

    Wohnung en Palma de Mallorca - Zona El Molinar.

    • 10996
    • 2
    • 1
    • 131 mts
    + INFO  
    Vermietung 1.450 €/Monat  

    Erdgeschoss en Palma de Mallorca - Zona El Molinar.

    • 10995
    • 3
    • 2
    • 131 mts
    + INFO  
    Verkauf 191.000 €  
    197.000 € - 3%

    Wohnung en Palma de Mallorca - Zona Son Ferriol.

    • 10994
    • 3
    • 2
    • 100 mts
    + INFO  
    Verkauf 47.000 €  

    Speicher en Palma de Mallorca - Zona El Coll d´en Rabassa.

    • 10988
    • 0
    • 0
    • 24 mts
    + INFO  
    Verkauf 30.000 €  

    Speicher en Palma de Mallorca - Zona El Coll d´en Rabassa.

    • 10987
    • 0
    • 0
    • 14 mts
    + INFO  
    Verkauf 189.500 €  

    Erdgeschoss en Palma de Mallorca - Zona Pere Garau.

    • 10986
    • 2
    • 1
    • 90 mts
    + INFO  
    Verkauf 213.500 €  

    Wohnung en Palma de Mallorca - Zona El Fortí.

    • 10985
    • 4
    • 2
    • 115 mts
    + INFO  
    Siehe Lageplan mit Immobilien
    Lassen Sie uns Ihre Immobilie bewerten
    Möchten Sie den aktuellen Marktpreis Ihrer Immobilie erfahren?
    Abonnieren Sie unsere Mailingliste und Sie erhalten als erster neue Eigenschaften

    2020-06-29
    La pandemia sanitaria ha traído consigo una crisis de confianza y miedo en la sociedad que ha afectado a todos los ámbitos económicos. ¿Compro o espero? De la misma manera, en el mundo de las hipotecas ha ocurrido algo similar en cuanto a los tipos de interés. Los registros de la propiedad han registrado en abril 5.021 cambios en las condiciones de hipotecas, de las que el 35,5% se deben a modificaciones en los tipos de interés, según los datos publicados por el Instituto Nacional de Estadística (INE). Dentro de ese porcentaje, un 24,2% representa cambios de tipo variable a fijo, es decir, un aumento 100% en abril. En concreto, han pasado de 217 a 432 traspasos en el cuarto mes del año. De hecho, ya son más las que se firman a tipo fijo (51,6%) frente a variable (48,4%). Hipotecas con cambios registrales en sus condiciones de tipo de interés en abril. INE En general, El número de hipotecas constituidas sobre viviendas inscritas en los registros de la propiedad se situó en 23.840 en abril, cifra que supone un 18,4% menos que en el mismo mes de 2019 y que es la más baja en este periodo desde 2017. De la misma manera, el número de operaciones que han cambiado de entidad (subrogaciones al acreedor) subió un 11,3%, mientras que el de hipotecas en las que la novedad se refiere al titular del bien hipotecado (subrogaciones al deudor) bajó un 20,2%. Bajan los intereses En las hipotecas constituidas sobre viviendas, el tipo de interés medio es del 2,48% y el plazo medio de 24 años. El tipo de interés medio al inicio es del 2,13% para las hipotecas sobre viviendas a tipo variable y del 2,86% para las de tipo fijo. Esta escasa diferencia ha hecho que muchos clientes se decanten por un tipo constante ante la incertidumbre de cuál será la evolución del euríbor. Este índice es al que se referencia el mayor porcentaje de hipotecas a tipo variable en Europa, tanto antes del cambio (62,4%), como después (53,6%). Tras la modificación de condiciones indicada anteriormente, el interés medio de los préstamos en las hipotecas a tipo fijo disminuye 0,7 puntos y el de las hipotecas a tipo variable baja 0,4 puntos. La Ley Hipotecaria ayuda El crecimiento de las hipotecas a tipo fijo era una tendencia que el Covid-19 no ha hecho más que repuntar. Así lo explica el jefe de estudios de Idealista, Fernando Encinar: “Las hipotecas fijas confirman el sorpasso sobre las variables, marcando de nuevo precios mínimos históricos, lo cual sin duda son buenas noticias y una gran opción para los consumidores”. La Ley de Crédito Hipotecario que en junio ha cumplido un año también ha favorecido el cambio de hipotecas variables a fijas, tanto si se hace mediante una novación (negociando un cambio de condiciones con el banco), como a través de la subrogación (cambio de banco). Firma de una hipoteca./ EP Antes de la entrada en vigor de la Ley, la comisión por novación era del 0,15%, mientras que la de subrogación podía llegar al 0,5% los primeros cinco años de vida del préstamo y al 0,25% posteriormente. Ahora, el banco puede aplicar una comisión que se limitará al 0,15% sobre el capital pendiente del préstamo, pero solo podrá cobrarla si el contrato tiene tres años o menos de vida. Es decir, el cambio será ‘gratis’ si el cliente lleva más de tres años pagando su préstamo. El impulso en las hipotecas a tipo fijo también ha llegado de la mano de la operativa de subrogación con la que los bancos han intentado compensar el parón en la firma de nuevos préstamos durante el estado de alarma. El objetivo es captar nuevos clientes y, si es a tipo fijo, mejor, pues este tipo de préstamos ayudan a las entidades a tener una mayor visibilidad en un entorno de euríbor negativo que convierte los tipos variables en menos atractivos para sus ingresos. El plan de los bancos es captar hipotecas firmadas entre 2007 y 2015, cuando era difícil ver tipos de interés por debajo del 3% en las mejores ofertas del mercado, por lo que a las entidades les resulta mucho más fácil mejorar las condiciones de los préstamos. En esta guerra de ofertas, las estrategias han sido diversas entre las distintas entidades. MyInvestor es la única que asume absolutamente todos los gastos del proceso de cambio de banco. Openbank, EVO, ING o Santander son otras entidades que han apostado por impulsar la subrogación en los últimos meses, operativa a la que recientemente se ha sumado Bankia con una nueva campaña en la que asume los gastos de notaría, registro, impuestos y gestión.
    Weiterlesen...
    2020-06-26
    Normas a seguir en La nueva Normalidad Del 21 de junio en adelante Resumen de medidas del BOIB de 20/06/2020 sobre transición a la nueva normalidad, puede consultar el texto completo en el siguiente enlace: https://www.caib.es/eboibfront/ca/2020/11210/635597/acord-del-consell-de-govern-de-19-de-juny-de-2020- Medidas generales Se mantendrán las medidas de protección individual y colectivas tales como: Higiene frecuente de manos Evitar toser al aire, tapar boca con antebrazo y evitar tocarse cara, nariz y ojos. Minimizar contactos sociales para evitar cadenas de transmisión. Respeto de distancia interpersonal de seguridad (1,5 metros al menos) Uso de mascarilla cuando no se pueda respetar esta distancia. Cualquier establecimiento comercial para el que no se hayan establecido expresamente condiciones de aforo no puede superar el 75% de la capacidad autorizada. Esto no se aplica a los comercios de primera necesidad. Se expondrá al público el aforo máximo que incluirá a los trabajadores. Se procurará el acceso escalonado de personas evitando aglomeraciones tanto para clientes como para trabajadores. Siendo obligatorio el uso de mascarillas en el interior de recintos cerrados. La organización de espacios y distribución de personas respetará la distancia de seguridad interpersonal. Se debe fomentar la continuidad del teletrabajo. Aunque se aplicarán protocolos de reincorporación presencial a la actividad laboral. Todos los trabajadores tendrán permanentemente a su disposición, agua, jabón y/o geles hidroalcohólicos o desinfectantes con actividad viricida. Cuando no se pueda garantizar la distancia de seguridad interpersonal contarán con elementos de protección adecuados. Todo el personal deberá estar formado e informado sobre el uso de los equipos de protección. Se sustituirá el fichaje por huella dactilar por cualquier otro método admitido o se desinfectará el sistema tras cada uso. La organización de los puestos de trabajo garantizará la distancia interpersonal. Los ascensores se utilizarán por una sola persona (salvo convivientes) priorizando el uso de escaleras. Los baños, vestuarios, probadores, salas de lactancia y similares se ocuparán por una persona en espacios de hasta 4 m2. Para espacios de mayor tamaño se admite un 50% del número de cabinas y urinarios. Se fomentará el pago con tarjeta desinfectando el TPV tras cada uso. Se dispondrá de papeleras preferiblemente con tapa y pedal para depositar pañuelos y material desechable. La responsabilidad de adoptar estas medidas es del titular de la actividad económica. Medidas exigibles a actividades en centros deportivos. Las actividades tanto individuales como colectivas no pueden superar el 75% del aforo máximo de la práctica deportiva ni el del aforo total de la instalación. Se habilitará un sistema de acceso que evite la acumulación de personas, garantizando la distancia de seguridad de 1,5 metros entre personas. Se permite el uso de vestuarios y duchas garantizando que no se supere el 75% del aforo máximo. Los espacios cerrados donde se celebren actividades deben ventilarse dos horas antes de su uso. Medidas exigibles a actividades de hostelería y restauración con apertura al público. Restaurantes y bar/cafetería restringirán su capacidad al 75% en espacios interiores. La disposición de mesas garantizará la distancia de seguridad interpersonal de 1,5 metros. Todos los establecimientos de entretenimiento y restauración tienen como hora máxima de cierre las 02:00 horas. Se permite el consumo en barra sólo en cafeterías y bares, garantizando una separación mínima de 1,5 metros. El uso de las barras se permite hasta las 22:00 horas. Las terrazas pueden abrir sin restricciones de capacidad, asegurando la distancia de 1,5 metros entre personas. El aforo máximo es de 25 personas por mesa o agrupación de mesas. No se permite el autoservicio por parte de los clientes. Se prohíbe el uso de vaporizadores de agua en terrazas. Se prohíbe la apertura de locales de ocio con capacidad superior a 300 personas. Los locales de ocio con capacidad inferior a 300 personas pueden abrir a un 75% de su aforo máximo. Inhabilitando la pista de baile que podrá usarse para ubicar mesas que deben mantener la distancia mínima de seguridad. Hay que limpiar y desinfectar el equipamiento entre un cliente y otro (sillas, mesas, barra). Se priorizará el uso de elementos desechables. Se pondrá a disposición de los clientes geles hidroalcohólicos. Se evitará el uso de cartas. Los elementos auxiliares como vajilla, cristalería, cubertería etc… deben almacenarse en recintos cerrados o lejos de zona de paso de clientes y trabajadores. No se dispondrá de productos de autoservicio (palillos, vinagreras, aceiteras etc…). Se servirá a solicitud del cliente. El uso de baños será según las normas generales descritas anteriormente. Las zonas comunes de hoteles y alojamientos no pueden superar el 75% del aforo. Medidas exigibles a comercios y actividades de servicios profesionales abiertos al público. Los establecimientos comerciales y de actividades de servicios profesionales con independencia de su superficie útil de exposición y venta deben reducir al 75% el aforo total, garantizando en cualquier caso la distancia de 1,5 metros entre clientes y trabajadores. Se mantendrá un horario de atención prioritaria para mayores de 65 años. Se mantendrán las medidas de higiene en el local como mínimo dos veces al día, una de las cuales debe aplicarse a la finalización de la jornada. Se mantienen las medidas de desinfección de productos probados o devueltos. No se permite el uso de productos de prueba, salvo supervisión permanente de un trabajador que los desinfecte tras cada uso. Los probadores se utilizarán por una sola persona, limpiándose y desinfectándose con frecuencia. Los clientes usarán mascarillas y guantes si procede para la manipulación de productos no empaquetados en autoservicio. El personal debe disponer de equipos de protección individual adecuados intentando mantener la distancia de 1,5 metros entre cliente y trabajador, cuando esto no sea posible se dotará de los elementos de protección necesarios. La distancia entre clientes debe ser de 1,5 metros al menos. Medidas exigibles a academias, autoescuelas y centros privados de enseñanzas no regladas y centros de formación. La actividad en estos centros se podrá impartir de forma presencial siempre que no se supere la capacidad del 75% del aforo máximo permitido y con un máximo de 25 personas. Se mantendrá la distancia de seguridad interpersonal en las instalaciones o, en su defecto se deben utilizar medidas alternativas de protección física con uso de mascarillas. En el caso de utilización de vehículos es obligatorio el uso de mascarilla tanto por el personal docente como por el alumnado o resto de ocupantes del vehículo. En general, se permite un aforo del 75% para comercio, hostelería y restauración. Se elimina restricción de aforo en terrazas.
    Weiterlesen...
    2020-06-23
    El Gobierno ha publicado un nuevo decreto (RDL11/2020 de 31 de marzo) por el cual se aprueban las medidas para paliar los efectos del estado de alarma y que afectan directamente a los contratos de arrendamiento. ¿Qué ocurre con los alquileres? Los inquilinos afectados por la crisis del coronavirus, y directamente por las medidas del estado de alarma, van a poder solicitar a sus propietarios retrasos en el pago de las rentas y prorroga extraordinaria de los contratos de arrendamiento de vivienda.   Las medidas aprobadas, son en todo caso para personas en situación de “vulnerabilidad económica” como consecuencia de la crisis derivada del COVID-19. Contratos de alquiler de vivienda En los casos de arrendamiento de vivienda, las medidas adoptadas son distintas en función de las condiciones que tenga el propietario del inmueble. I.    Propietarios con menos de 10 viviendas en propiedad En estos casos, hará falta un acuerdo entre propietario e inquilino para el retraso en el pago de las cuotas. El inquilino podrá pedir un aplazamiento temporal y extraordinario en el pago de la renta, el cual deberá ser aceptado por el propietario. Ante la propuesta por parte del inquilino, el propietario tendrá un plazo de 7 días para comunicar su decisión, o proponer, en su caso, otras alternativas. El Decreto establece que, si entre las partes no se llegase a un acuerdo, el inquilino en situación de necesidad tendrá derecho a solicitar, desde la entrada en vigor del decreto y durante un mes, préstamos sin intereses, o ayudas, al Estado directamente. El Gobierno ha anunciado el lanzamiento de una línea de créditos que concederá el Instituto de Crédito Oficial, y ante el cual, los inquilinos en situación de vulnerabilidad económica podrán pedir un préstamo sin intereses, a devolver en 6 años, prorrogable hasta 10 años, y que cubrirán un máximo de seis meses de alquiler. Si la situación de vulnerabilidad es tal que el inquilino tampoco pueda afrontar la devolución de esos préstamos, el Estado entonces ha anunciado que les concederá ayudas directas. II.    Propietarios con más de 10 viviendas en propiedad: “Gran Tenedor” El Gobierno se ha centrado también en implantar medidas específicas para los casos en los que el propietario del inmueble sea a vez propietario de más de 10 viviendas. En esos casos, se considera que el propietario es “Gran tenedor”, y por tanto se entiende que podrán hacer un esfuerzo mayor, por lo que se verán obligados a elegir entre: •    Conceder una moratoria a su inquilino, que éste deberá devolver en el plazo de tres años. •    Una reducción del 50% de la renta. Ambas opciones serán aplicables durante el tiempo que dure el estado de alarma, y las mensualidades siguientes si ese plazo fuera insuficiente para recuperarse de las situaciones de vulnerabilidad, con un máximo de cuatro meses. Ahora bien, ¿qué se considera vulnerabilidad económica? El Gobierno ha considerado que podrán considerarse como tal a: -    Personas en situación de desempleo -    Trabajadores que hayan sido objeto de Expediente Temporal de Regulación de Empleo (ERTE). -    Trabajadores que hayan tenido que reducir su jornada para hacer frente a cuidados de personas vulnerables. -    Empresarios que hayan sufrido una pérdida sustancial de ingresos. Que cumplan los siguientes requisitos: Que el conjunto de los ingresos de los miembros de la unidad familiar no alcance con carácter general, el límite de tres veces el Indicador Público de Renta de Efectos Múltiples mensual (IPREM). Pudiéndose incrementar si tienen hijos, mayores a su cargo y en caso de que algún miembro de la unidad familiar tenga declarada discapacidad superior al 33%. Y que la renta arrendaticia más los gastos y suministros básicos de alquiler resulten superiores o iguales al 35% de los ingresos netos que perciban el conjunto de los miembros de la unidad familiar. Es importante tener en cuenta que, no se entenderá, salvo excepciones, que concurren los supuestos de vulnerabilidad económica a consecuencia de la emergencia sanitaria ocasionada por el COVID-19 a los efectos de obtener moratorias o ayudas en relación con la renta arrendaticia de la vivienda habitual, cuando la persona arrendataria o cualquiera de las personas que componen la unidad familiar, sea propietaria o usufructuaria de alguna vivienda en España. No obstante, podrían considerarse dentro del supuesto de vulnerabilidad social económica si son propietarios únicamente sobre una parte alícuota de la vivienda, y esta se haya obtenido por herencia o mediante transmisión mortis causa sin testamento. O, por ejemplo, si se puede acreditar que, aun siendo titulares de una vivienda, no pueden disponer de la misma por causa de separación o divorcio, por cualquier otra causa ajena a su voluntad o cuando la vivienda resulte inaccesible por razón de discapacidad de su titular o de alguna de las personas que conforman la unidad de convivencia.   Medidas adicionales a tener en cuenta Prórroga de contratos de arrendamiento Muchos de nuestros clientes nos han llamado en los últimos días preocupados ante el vencimiento de sus contratos de alquiler. Dada la situación, la entrega de la posesión de una nueva vivienda, firma de contratos, entrega de llaves, o incluso una mudanza, se hace imposible.  Por ello, se ha reculado e incluido en el RD, prórroga extraordinaria de los contratos de alquiler. Esta prórroga no es automática, los inquilinos deberán solicitarla desde la entrada en vigor del decreto, y hasta dos meses después de la finalización del estado de alarma, por un plazo máximo de seis meses, durante los cuales seguirán aplicando los términos y condiciones establecidos para el contrato en vigor. Ahora bien, esta prórroga deberá ser aceptada en cualquier caso por el arrendador, salvo que se fijen otros términos o condiciones por acuerdo entre las partes. Suspensión del procedimiento de desahucio y de los lanzamientos Así mismo, se ha regulado la posibilidad de solicitar la suspensión extraordinaria del acto de lanzamiento. Para que pueda aceptarse dicha suspensión, el arrendatario deberá acreditar que se encuentra en alguna de las situaciones vulnerabilidad económica anteriormente descrita, acompañando toda la documentación que acredite dicha circunstancia. Será el Letrado de la Administración de Justicia quien, si entendiera que concurre dicha situación de vulnerabilidad económica alegada, lo comunicará los servicios sociales y se iniciará una suspensión extraordinaria del acto del lanzamiento. Así mismo, en el caso de que no estuviese señalada la fecha de lanzamiento, se podrá suspender el procedimiento de desahucio, si el Letrado de la Administración de Justicia entendiera, atendiendo al informe de los servicios sociales, que concurre una situación de vulnerabilidad económica por parte del arrendatario. Las medidas propuestas por los servicios sociales competentes deberán ser adoptadas por un periodo máximo de seis meses.  El RD también regula la posición de los arrendadores, quienes pueden seguir iniciando los procedimientos de desahucios, y podrán, en cualquier caso, alegar también que se encuentran en una situación de vulnerabilidad social o económica sobrevenida como consecuencia de los efectos de la expansión del COVID-19, para su consideración en el establecimiento del plazo de suspensión extraordinaria y en la definición de las medidas de protección social a adoptar. Qué ocurre con los contratos de compraventa o arras Las firmas de las escrituras públicas de compraventa e hipotecas están siendo suspendidas. En el fondo, el vendedor se ve imposibilitado para poder cumplir con la obligación de venta. En cierto modo, podríamos llegar a pensar que hasta qué punto no nos encontramos ante una situación de fuerza mayor, que impide formalizar la escritura pública de compraventa, al estar suspendida las firmas de las escrituras públicas, ya sean de la propia compraventa o la de las hipotecas que suponen la financiación necesaria para el pago del precio pactado. Dada la situación lo oportuno sería llegar a acuerdos entre partes firmado prórrogas de los plazos acordados para la firma de la escritura de compraventa. El pasado 15 de marzo de 2020 se dictó una instrucción sobre la adopción de medidas que garanticen la adecuada prestación del servicio público notarial, acordadas por la Dirección General de Seguridad Jurídica y Fe Pública, en coordinación con el Consejo General del Notariado. En base a la misma, se señala que solo será obligatorio atender por los Notarios aquellas actuaciones de carácter urgente, así como las que determine el Gobierno. El notario se abstendrá de citar a interesados para actuaciones que no revistan carácter urgente. Sólo podrían firmarse aquellas operaciones que sean urgentes en función de sus circunstancias concretas, lo que deberá tratarse con la notaría para que valore y así lo considere. Es importante conocer que los ciudadanos no pueden presentarse en la notaría sin que previamente se les haya citado, por lo que antes deberán contactar mediante email o llamada de teléfono. De asistir presencialmente por su cuenta, no existe obligación por parte del notario de ser recibidos sin que se les haya dado cita previa. No obstante, hay que ser prudentes, pues todo está sujeto a cambios según evolucione una situación que puede prolongarse por un tiempo considerable y que sea objeto, nada descartable, de implantación de nuevas medidas que el Gobierno pudiera adoptar. En este momento, la situación es más que cambiante, y es posible y probable que el Gobierno se vea obligado a ir adoptando medidas que den solución a estos problemas jurídicos, por lo que, en un corto plazo, algunas de las cuestiones anteriores podrán quedar reguladas. Fuente: www.legalitas.com/actualidad
    Weiterlesen...
    2019-10-02
    A la hora de comprar una vivienda se tiene muy en cuenta, entre otras cuestiones, el precio final para que se adapte al presupuesto de cada uno. No obstante, hay que considerar que, más allá del valor del inmueble, la propia operación de compra venta implica unos gastos que habrá que repartirse entre las partes. En concreto, al comprar una vivienda de segunda mano hay que abonar la tasación, el gasto de notario, la inscripción en el Registro de la Propiedad y los correspondientes impuestos. La distribución de estos gastos se puede acordar libremente entre las partes. No obstante, el Código Civil establece cómo se realizará el reparto de los gastos en caso de que el contrato privado no lo especifique. En concreto, la normativa señala que los gastos de otorgamiento de escritura serán responsabilidad del vendedor, mientras que el comprador deberá asumir los gastos de la primera copia y de las demás posteriores a la venta. Los gastos de inscripción en el Registro de la Propiedad, por su parte, también corresponderá al comprador si no se especifica lo contrario en el contrato. Una de las cuestiones importantes que hay que verificar antes de comprar una vivienda de segunda mano es si tiene cargas, comprobar si está al corriente de todos sus compromisos de pago y si la vivienda no tiene una hipoteca pendiente. En caso que hubiera que cancelar alguna carga cuando se pacta la compraventa de un inmueble libre, los costes de ello deberá asumirlos el vendedor. A este respecto es recomendable especificar que la vivienda se compra libre de hipoteca u otras cargas. Gastos fiscales La compra de una vivienda de segunda mano queda gravada por el Impuesto de Transmisiones Patrimoniales (ITP), que debe asumir el comprador. Se trata de un tributo competencia de las Comunidades Autónomas y que se aplica sobre el precio escriturado. La denominada plusvalía municipal, el Impuesto sobre el Incremento del Valor de los Terrenos de Naturaleza Urbana, es responsabilidad del vendedor. Esta cuestión se puede modificar en el contrato privado entre las partes y acordar que lo asuma el comprador; sin embargo, en caso de impago, de cara al Ayuntamiento, que es la entidad competente, el responsable sigue siendo el vendedor que es a quien se lo reclamará. Igualmente, si el comprador decide solicitar una hipoteca para pagar el nuevo inmueble, para ello deberá realizar una tasación. Este trámite correrá a su cuenta. Precisamente, los gastos de tasación son los únicos que, tras la entrada en vigor la nueva Ley Hipotecaria, no tienen que asumir los bancos, sino los clientes. Por último, otro de los gastos que deben repartirse comprador y vendedor es el Impuesto sobre Bienes Inmuebles (IBI). Aunque no implica un coste por la operación, sino que es impuesto que debe asumir el propietario del inmueble a día 1 de enero, el vendedor puede repercutir la parte proporcional del IBI correspondiente al comprador, según cuando se realice la compraventa. Así, cada uno paga la parte del impuesto según los meses en los que ha sido propietario durante ese año. No obstante, sobre esta cuestión se puede acordar lo contrario en el contrato privado entre las partes.    
    Weiterlesen...
    Gehe zu den Nachrichten →
    Diseñado por CRM Inmovilla
    Senden Sie uns in diesem Formular Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Durch Klicken auf die Schaltfläche SENDEN bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen der Datenschutzerklärung HIER gelesen, verstanden und akzeptiert haben
    RECHTLICHE HINWEISE
    Gemäß den Bestimmungen der Artikel 10 und 11 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs werden hiermit den Benutzern und Besuchern die rechtlichen Hinweise bezüglich des Inhabers der Website mit der URL WWW.FINCASMOLINA.COM zur Kenntnis gebracht.
    INHABER DER WEBSITE
    Bezeichnung der Gesellschaft: CAROLINA MAGRO MOLINA
    CIF (Steuernummer): 28393819C
    Gesellschaftssitz: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS 07007 PALMA DE MALLORCA, BALEARES
    E-Mail-Adresse: INFO@FINCASMOLINA.COM
    Telefon: 971909565
    Geschäftstätigkeit: IMMOBILIEN
    Um auf dieser Website als Besucher zu surfen oder um sich zu registrieren und auf die von WWW. FINCASMOLINA.COM angebotenen Dienste zuzugreifen, müssen Sie Ihre Zustimmung zu den folgenden Dienstleistungs- und Nutzungsbedingungen für die Website erteilen:
     
    1. Der         Benutzer               und/oder              Kunde    ist            mit          den         vorliegenden       allgemeinen               Dienstleistungsbedingungen einverstanden.
    2. Wenn der Benutzer und/oder der Kunde diesen Bedingungen nicht zustimmt, darf er diese Website nicht nutzen oder auf die von CAROLINA MAGRO MOLINA angebotenen Dienste zugreifen.
    KORREKTE NUTZUNG DER WEBSITE
    1. Diese Nutzungsbedingungen regeln den Zugang und die Nutzung der Website WWW.FINCASMOLINA. COM Durch die Nutzung dieser Website gelten Sie als Benutzer, sobald Sie die Website betreten und mit dem Surfen beginnen. Sobald der Benutzer auf beliebige Inhalte zugreift, stimmt er den vorliegenden allgemeinen Bedingungen ausdrücklich zu. Der Benutzer akzeptiert die geltenden besonderen Bedingungen, die für die verschiedenen, vom Unternehmen auf der von ihm besuchten Website angebotenen Dienste gelten.
    2. Anhand der Website ermöglicht CAROLINA MAGRO MOLINA den Benutzern den Zugriff und die Nutzung verschiedener Informationen und Dienste.
    3. Der Nutzer verpflichtet sich, die Website gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen.
    4. Im Allgemeinen ist für die Dienstleistungen und den Zugang zu den Informationen auf der Website keine vorherigen Anmeldung oder Registrierung durch die Nutzer erforderlich. CAROLINA MAGRO MOLINA macht jedoch die Nutzung einiger der auf der Website angebotenen Dienste davon abhängig, dass vorher eine entsprechende Anmeldung oder ein Formular zur Erhebung von personenbezogenen Daten des Benutzers ausgefüllt werden muss. Die genannte Registrierung erfolgt in der ausdrücklich genannten Form entweder im Leistungsangebot selbst oder in den gegebenenfalls geltenden Sonderbedingungen.
    5. Der Benutzer verpflichtet sich, die Inhalte und Dienste der Website WWW.FINCASMOLINA.COMauf angemessene Weise zu nutzen.
    6. Er darf keine Informationen oder Materialien einführen, speichern oder verbreiten, die gegen die Moral, die öffentliche Ordnung, die Grundrechte, die öffentlichen Freiheiten, die Ehre, die Privatsphäre oder die Bildrechte Dritter und im Allgemeinen gegen geltende Gesetze verstoßen.
    7. Alle Handlungen, welche die Website, ihre Inhalte oder ihre Dienste beschädigen, unbrauchbar machen, unzugänglich machen oder beschädigen oder deren normale Nutzung durch andere Benutzer verhindern kann, sind ausdrücklich untersagt.
    8. Der Nutzer verpflichtet sich ausdrücklich, die auf der Website vorhandenen personenbezogenen Daten, Programme oder elektronischen Dokumente nicht zu zerstören, zu verändern, zu deaktivieren oder zu beschädigen.
    9. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Computerprogramme, Daten, Viren, Codes, Hardware- oder Telekommunikationsgeräte oder andere Instrumente oder elektronische oder physische Geräte einzuführen, zu speichern oder zu verbreiten, welche die Website beschädigen könnten. Dies gilt für alle Dienste und für alle Geräte, Systeme oder Netzwerke des Unternehmens, eines beliebigen anderen Benutzers, der Lieferanten oder im Allgemeinen eines beliebigen Drittanbieters, oder das auf irgendeine andere Weise in der Lage ist, irgendeine Art von Veränderung zu verursachen oder deren normalen Betrieb zu verhindern.
    10. Keine Werbe- und Marketingtätigkeiten oder zur kommerziellen Nutzung über das Web durchzuführen. Keine Inhalte und insbesondere keine Informationen zu verwenden, die über die Website erhalten wurden, um Werbung oder Nachrichten mit personenbezogenen Daten von Dritten zu Versenden.
    11. Alle Handlungen, welche die Zerstörung, Veränderung, Eigennutzung, Deaktivierung oder Beschädigung von Daten, Informationen, Programmen oder elektronischen Dokumenten des Unternehmens, seiner Lieferanten oder Dritter beinhaltet, sind untersagt.
    12. Alle Handlungen, die eine Verletzung der geistigen und gewerblichen Eigentumsrechte oder Geheimhaltungsrechte Dritter zur Folge haben, sind untersagt, ebenso ist die Nutzung von Inhalten, deren Eigentümer nicht der Benutzer ist, ausdrücklich verboten.
    13. Dem Benutzer ist es untersagt, im Zuge oder infolge der Nutzung der Website oder der Informationen und Dienste unerwünschte E-Mails ('Spam') zu kommerziellen oder anderen Zwecken unaufgefordert bzw. ohne deren vorherige Einwilligung an eine große Anzahl Personen, noch andere Nachrichten beliebiger Art unaufgefordert bzw. ohne deren vorherige Einwilligung an eine große Anzahl Personen zu verschicken. Es ist ferner untersagt, unverlangte oder nicht zuvor genehmigte elektronische Kettenbriefe zu senden oder Verteilerlisten zu verwenden, die über das Web zugänglich sind.
    14. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, gegen die Personen, welche die eingegangenen Verpflichtungen verletzen, rechtliche Schritte einzuleiten.
    ÄNDERUNGEN
    Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung einseitig zu ändern. In diesen Fällen hat die Veröffentlichung und Bekanntgabe so bald wie möglich zu erfolgen. Ebenso behält es sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung die Darstellung und Konfiguration der Website einseitig zu ändern.
    LINKS ZU DRITTANBIETERN
    Dieser Rechtshinweis bezieht sich ausschließlich auf die Website und die Inhalte des Unternehmens und gilt nicht für Links oder Webseiten Dritter, die über diese Website zugänglich sind. Das Unternehmen ist weder für den Inhalt irgendeiner der Zielseiten eines Links noch für einen Link auf einer Webseite verantwortlich, auf die man von der Website des Unternehmens gelangt.
    GEISTIGE UND GEWERBLICHE EIGENTUMSRECHTE
    Alle Inhalte der Website sind das alleinige Eigentum des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf grafisches Design, Quellcode, Logos, Texte, Grafiken, Illustrationen, Fotografien und alle sonstigen Elemente, die auf der Website erscheinen. Ebenso sind auf der Website enthaltene Markennamen, Warenzeichen oder Unterscheidungszeichen jeglicher Art durch das Gesetz über geistiges und gewerbliches Eigentum geschützt. Die Ausübung der Nutzungsrechte des genannten geistigen Eigentums in jeglicher Form ist ausschließlich Sache des Unternehmens, insbesondere der Rechte auf Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Kommunikation. Dem Benutzer ist jegliche Nutzung ohne Genehmigung beliebiger Inhalte der Website, sei es ganz oder teilweise, untersagt, einschließlich der geistigen Eigentums oder gewerblichen Eigentumsrechte des Unternehmens auf die Seite und/oder deren Inhalte.
    Das Unternehmen behält sich das Recht vor, rechtliche Schritte jeglicher Art gegen jeden Benutzer zu unternehmen, der Handlungen unternimmt, die eine Vervielfältigung, Verbreitung, Vermarktung, Umwandlung und im allgemeinen jede andere Form der gewerblichen Nutzung der Inhalte der Website, ganz oder teilweise, durch beliebige Verfahren darstellen, die gegen ihre geistigen und/oder gewerblichen Eigentumsrechte verstoßen.
     
     
    MITTEILUNGEN
    Im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist für alle Mitteilungen, die zwischen dem Unternehmen und dem Benutzer erforderlich werden, die E-Mail-Adresse INFO@FINCASMOLINA.COM zu verwenden. Die Mitteilungen des Unternehmens an den Benutzer erfolgen entsprechend den personenbezogene Daten, die dieser bei seiner Anmeldung auf der Website WWW.FINCASMOLINA.COM angegeben hat. Der Benutzer erteilt seine ausdrückliche Zustimmung zur Verwendung von E-Mails als gültiges Übermittlungsverfahren für solche Mitteilungen in der gesamten Kommunikation in Bezug auf die Nutzung der Website und/oder die Bestellung der auf der Site angebotenen Dienste.
    ANWENDBARE GESETZGEBUNG UND GERICHTSSTAND
    Die vorliegenden Bedingungen unterliegen den spanischen Gesetzen, die in Bezug auf alle in diesem Vertrag nicht geregelten Umstände hinsichtlich Auslegung, Gültigkeit und Ausführung anzuwenden sind. Die Parteien verzichten ausdrücklich auf einen ihnen möglicherweise zustehenden Gerichtsstand und unterwerfen sich ausdrücklich den Gerichten von Palma de Mallorca, um Streitigkeiten zu lösen, die sich aus der Auslegung oder Durchführung dieser Vertragsbedingungen ergeben.
     

    Responsable: XXXXX

    Finalidad: Um Informationen über Immobilien zu senden, die den Anforderungen des Kunden entsprechen, die durch das Ausfüllen dieses Formulars präsentiert werden.

    Legitimación: Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Kundenwunsch (Budgetanfrage oder Informationen über unsere professionellen Dienstleistungen).

    Destinatarios: Diese Daten werden im Büro ankommen und es wird keine Datenübertragung erwartet, wenn keine gesetzliche Verpflichtung besteht.

    Derechos: Sie können Ihr Recht nutzen, auf Ihre persönlichen Daten über die E-Mail XXXXXX@XXXXXXX.es zuzugreifen, sie zu ändern, zu unterdrücken, abzulehnen, zu übertragen oder zu widerrufen

    DATENSCHUTZERKLÄRUNG
    1.1 Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung: VERANTWORTLICHER: CAROLINA MAGRO MOLINA. Steueridentnummer (NIF/CIF): 28393819C. Mit Anschrift: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS PLZ: 07007 PALMA DE MALLORCA.Telefon:971909565, E-mail: INFO@FINCASMOLINA.COM. Bei CAROLINA MAGRO MOLINA verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um die Dienstleistungen zu erbringen und/oder die von Ihnen über unsere Website bestellten Produkte zu verkaufen. Darüber hinaus verwalten wir den Versand von Informationen und kommerzieller Prospektion. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen. GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogenen Daten, andernfalls kann die Dienstleistung nicht erbracht und/oder das Produkt nicht verkauft und/oder das bestellte Angebot nicht abgegeben und der Versand von kommerziellen Informationen nicht organisiert werden. EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass Ihre Daten in DROPBOX , der Firma Dropbox, Inc., San Francisco, California, USA. zugehörig, in Übereinstimmung mit dem Abkommen EU-U.S. Privacy Shield für die Verwahrung Ihrer personenbezogenen Daten gespeichert werden können. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen. RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an CAROLINA MAGRO MOLINA, C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS, PLZ: 07007 , PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse INFO@FINCASMOLINA.COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.
    1.2. Der Kunde stimmt der Aufnahme der personenbezogenen Daten, die während des Surfens auf der Website erhoben oder die durch Ausfüllen eines Formulars gegeben werden, sowie von Daten, die aus einer möglichen Geschäftsbeziehung stammen, in die im ersten Absatz genannten automatisierten Datenbanken ausdrücklich zu. Der Kunde wird während des Datenerfassungsvorgangs an jeder Stelle auf der Website, an der personenbezogene Daten erfragt werden, entweder über einen Hyperlink oder durch entsprechende Erwähnung im Formular selbst darüber informiert, ob die erfragten personenbezogenen Daten Pflichtangaben sind oder nicht. Wir verlangen von jedem Kunden, der sich für die Anmeldung auf der Website unseres Unternehmens entscheidet, die Angabe der erforderlichen personenbezogenen Daten für die bestellte Dienstleistung, bei der es sich ausschließlich um die auf der Website angebotenen Dienste und/oder Verkauf von Produkten handelt.
    1.3. Der Kunde/Benutzer kann in Bezug auf die erhobenen Daten in der im vorherigen Kapitel genannten Weise die ihm zustehenden Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 21 der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben, insbesondere das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, eingeschränkte Verarbeitung, Übertragbarkeit der Daten, Widerspruch und automatisierte individuelle Entscheidungen, soweit diese relevant sind. Die im vorstehenden Absatz genannten Rechte können von jedem Kunden anhand eines Formulars zur Ausübung von Rechten wahrgenommen werden, die per E-Mail bei uns angefordert werden können. Die schriftliche und unterschriebene Anfrage kann per Post an folgende Anschrift gesendet werden: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS mit Sitz in PALMA DE MALLORCA, wobei in beiden Fällen eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden beizulegen ist.
    1.4. CAROLINA MAGRO MOLINA teilt mit, wenn sich ein KUNDE auf der Website registrieren möchte, eine Reihe von personenbezogenen Daten gefordert werden, deren Angabe obligatorisch ist. Wenn diese personenbezogenen Angaben nicht gemacht/ausgefüllt werden, kann keine Registrierung auf der Website von CAROLINA MAGRO MOLINA erfolgen. Alle Benutzer/Kunden sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die gemachten Angaben korrekt und auf dem neuesten Stand sind. In den Registrierungsformularen, mit denen personenbezogene Daten erhoben werden, sind die verschiedenen Felder gekennzeichnet, die für die entsprechende Registrierung ausgefüllt werden müssen.
    1.5. Der Hauptzweck der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die infolge der Bestellung, Verwendung, Vertragsabschlusses über ein Produkt oder eine Dienstleistung oder irgendeine Transaktion oder eines Vorgangs, über diese Website erfasst werden, ist die Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung mit dem Inhaber der Website.
    1.6. Sie erteilen Ihre Genehmigung für den Versand von Werbung für unsere Dienstleistungen und Produkte. Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um den Versand von Werbung auf herkömmliche oder elektronische Weise zu verwalten. Die E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer auf diesem Weg gestellten Fragen verwendet. So besagen es die Bestimmungen der Artikel 22.1 und 22.2 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs, in ihrer geänderten Fassung gemäß Art. 4 des Königlichen Gesetzesdekrets 13/2012 über die Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Zweck, den Versand von Werbung zu verwalten.
    1.7. Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten der Benutzer. Unbeschadet dessen werden die Gesellschaft und/oder das Unternehmen den zuständigen Behörden die personenbezogenen Daten und andere Informationen bekannt geben, die sich in ihrem Besitz befinden oder über ihre Systeme zugänglich sind, die gemäß den im jeweiligen Fall geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften verlangt werden. Die personenbezogenen Daten können in den Dateien, deren Inhaber die CAROLINA MAGRO MOLINA ist, auch nach Beendigung der über die Website des Unternehmens entstandenen Geschäftsbeziehung, ausschließlich für die oben genannten Zwecke und in jedem Fall während der gesetzlich festgelegten Fristen gespeichert werden und stehen den Verwaltungs- oder Justizbehörden zur Verfügung.
     
     

    Responsable: XXXXX

    Finalidad: Um Informationen über Ihre Immobilie an die Immobilienagentur zu senden, damit diese beurteilen kann, ob sie Ihren Kunden ihre Immobilie anbietet, um sie zu verkaufen oder zu vermieten.

    Legitimación: Die Legitimation basiert auf der Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, als Sie auf den Button "Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung" klicken.

    Destinatarios: Die Daten des Kunden werden nicht an Dritte weitergegeben, wenn keine rechtliche Verpflichtung besteht. Die Daten der Immobilien können an kooperierende Immobilienagenturen geliefert oder auf Webseiten und Immobilienportalen veröffentlicht werden.

    Derechos: Sie können Ihr Recht nutzen, auf Ihre persönlichen Daten über die E-Mail XXXXXX@XXXXXXX.es zuzugreifen, sie zu ändern, zu unterdrücken, abzulehnen, zu übertragen oder zu widerrufen

    DATENSCHUTZERKLÄRUNG
    1.1 Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung: VERANTWORTLICHER: CAROLINA MAGRO MOLINA. Steueridentnummer (NIF/CIF): 28393819C. Mit Anschrift: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS PLZ: 07007 PALMA DE MALLORCA.Telefon:971909565, E-mail: INFO@FINCASMOLINA.COM. Bei CAROLINA MAGRO MOLINA verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um die Dienstleistungen zu erbringen und/oder die von Ihnen über unsere Website bestellten Produkte zu verkaufen. Darüber hinaus verwalten wir den Versand von Informationen und kommerzieller Prospektion. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen. GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogenen Daten, andernfalls kann die Dienstleistung nicht erbracht und/oder das Produkt nicht verkauft und/oder das bestellte Angebot nicht abgegeben und der Versand von kommerziellen Informationen nicht organisiert werden. EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass Ihre Daten in DROPBOX , der Firma Dropbox, Inc., San Francisco, California, USA. zugehörig, in Übereinstimmung mit dem Abkommen EU-U.S. Privacy Shield für die Verwahrung Ihrer personenbezogenen Daten gespeichert werden können. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen. RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an CAROLINA MAGRO MOLINA, C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS, PLZ: 07007 , PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse INFO@FINCASMOLINA.COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.
    1.2. Der Kunde stimmt der Aufnahme der personenbezogenen Daten, die während des Surfens auf der Website erhoben oder die durch Ausfüllen eines Formulars gegeben werden, sowie von Daten, die aus einer möglichen Geschäftsbeziehung stammen, in die im ersten Absatz genannten automatisierten Datenbanken ausdrücklich zu. Der Kunde wird während des Datenerfassungsvorgangs an jeder Stelle auf der Website, an der personenbezogene Daten erfragt werden, entweder über einen Hyperlink oder durch entsprechende Erwähnung im Formular selbst darüber informiert, ob die erfragten personenbezogenen Daten Pflichtangaben sind oder nicht. Wir verlangen von jedem Kunden, der sich für die Anmeldung auf der Website unseres Unternehmens entscheidet, die Angabe der erforderlichen personenbezogenen Daten für die bestellte Dienstleistung, bei der es sich ausschließlich um die auf der Website angebotenen Dienste und/oder Verkauf von Produkten handelt.
    1.3. Der Kunde/Benutzer kann in Bezug auf die erhobenen Daten in der im vorherigen Kapitel genannten Weise die ihm zustehenden Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 21 der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben, insbesondere das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, eingeschränkte Verarbeitung, Übertragbarkeit der Daten, Widerspruch und automatisierte individuelle Entscheidungen, soweit diese relevant sind. Die im vorstehenden Absatz genannten Rechte können von jedem Kunden anhand eines Formulars zur Ausübung von Rechten wahrgenommen werden, die per E-Mail bei uns angefordert werden können. Die schriftliche und unterschriebene Anfrage kann per Post an folgende Anschrift gesendet werden: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS mit Sitz in PALMA DE MALLORCA, wobei in beiden Fällen eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden beizulegen ist.
    1.4. CAROLINA MAGRO MOLINA teilt mit, wenn sich ein KUNDE auf der Website registrieren möchte, eine Reihe von personenbezogenen Daten gefordert werden, deren Angabe obligatorisch ist. Wenn diese personenbezogenen Angaben nicht gemacht/ausgefüllt werden, kann keine Registrierung auf der Website von CAROLINA MAGRO MOLINA erfolgen. Alle Benutzer/Kunden sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die gemachten Angaben korrekt und auf dem neuesten Stand sind. In den Registrierungsformularen, mit denen personenbezogene Daten erhoben werden, sind die verschiedenen Felder gekennzeichnet, die für die entsprechende Registrierung ausgefüllt werden müssen.
    1.5. Der Hauptzweck der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die infolge der Bestellung, Verwendung, Vertragsabschlusses über ein Produkt oder eine Dienstleistung oder irgendeine Transaktion oder eines Vorgangs, über diese Website erfasst werden, ist die Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung mit dem Inhaber der Website.
    1.6. Sie erteilen Ihre Genehmigung für den Versand von Werbung für unsere Dienstleistungen und Produkte. Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um den Versand von Werbung auf herkömmliche oder elektronische Weise zu verwalten. Die E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer auf diesem Weg gestellten Fragen verwendet. So besagen es die Bestimmungen der Artikel 22.1 und 22.2 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs, in ihrer geänderten Fassung gemäß Art. 4 des Königlichen Gesetzesdekrets 13/2012 über die Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Zweck, den Versand von Werbung zu verwalten.
    1.7. Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten der Benutzer. Unbeschadet dessen werden die Gesellschaft und/oder das Unternehmen den zuständigen Behörden die personenbezogenen Daten und andere Informationen bekannt geben, die sich in ihrem Besitz befinden oder über ihre Systeme zugänglich sind, die gemäß den im jeweiligen Fall geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften verlangt werden. Die personenbezogenen Daten können in den Dateien, deren Inhaber die CAROLINA MAGRO MOLINA ist, auch nach Beendigung der über die Website des Unternehmens entstandenen Geschäftsbeziehung, ausschließlich für die oben genannten Zwecke und in jedem Fall während der gesetzlich festgelegten Fristen gespeichert werden und stehen den Verwaltungs- oder Justizbehörden zur Verfügung.
     
     

    Responsable: XXXXX

    Finalidad: Um Informationsanfragen über die Website zu bearbeiten, mit dem Ziel, professionelle Dienstleistungen für Immobilien anzubieten und Informationen darüber zu geben, was angefordert wird.

    Legitimación: Die Legitimation basiert auf der Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, als Sie auf den Button "Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung" klicken.

    Destinatarios: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, wenn keine rechtlichen Verpflichtungen bestehen.

    Derechos: Sie können Ihr Recht nutzen, auf Ihre persönlichen Daten über die E-Mail XXXXXX@XXXXXXX.es zuzugreifen, sie zu ändern, zu unterdrücken, abzulehnen, zu übertragen oder zu widerrufen

    DATENSCHUTZERKLÄRUNG
    1.1 Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung: VERANTWORTLICHER: CAROLINA MAGRO MOLINA. Steueridentnummer (NIF/CIF): 28393819C. Mit Anschrift: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS PLZ: 07007 PALMA DE MALLORCA.Telefon:971909565, E-mail: INFO@FINCASMOLINA.COM. Bei CAROLINA MAGRO MOLINA verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um die Dienstleistungen zu erbringen und/oder die von Ihnen über unsere Website bestellten Produkte zu verkaufen. Darüber hinaus verwalten wir den Versand von Informationen und kommerzieller Prospektion. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen. GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogenen Daten, andernfalls kann die Dienstleistung nicht erbracht und/oder das Produkt nicht verkauft und/oder das bestellte Angebot nicht abgegeben und der Versand von kommerziellen Informationen nicht organisiert werden. EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass Ihre Daten in DROPBOX , der Firma Dropbox, Inc., San Francisco, California, USA. zugehörig, in Übereinstimmung mit dem Abkommen EU-U.S. Privacy Shield für die Verwahrung Ihrer personenbezogenen Daten gespeichert werden können. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen. RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an CAROLINA MAGRO MOLINA, C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS, PLZ: 07007 , PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse INFO@FINCASMOLINA.COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.
    1.2. Der Kunde stimmt der Aufnahme der personenbezogenen Daten, die während des Surfens auf der Website erhoben oder die durch Ausfüllen eines Formulars gegeben werden, sowie von Daten, die aus einer möglichen Geschäftsbeziehung stammen, in die im ersten Absatz genannten automatisierten Datenbanken ausdrücklich zu. Der Kunde wird während des Datenerfassungsvorgangs an jeder Stelle auf der Website, an der personenbezogene Daten erfragt werden, entweder über einen Hyperlink oder durch entsprechende Erwähnung im Formular selbst darüber informiert, ob die erfragten personenbezogenen Daten Pflichtangaben sind oder nicht. Wir verlangen von jedem Kunden, der sich für die Anmeldung auf der Website unseres Unternehmens entscheidet, die Angabe der erforderlichen personenbezogenen Daten für die bestellte Dienstleistung, bei der es sich ausschließlich um die auf der Website angebotenen Dienste und/oder Verkauf von Produkten handelt.
    1.3. Der Kunde/Benutzer kann in Bezug auf die erhobenen Daten in der im vorherigen Kapitel genannten Weise die ihm zustehenden Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 21 der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben, insbesondere das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, eingeschränkte Verarbeitung, Übertragbarkeit der Daten, Widerspruch und automatisierte individuelle Entscheidungen, soweit diese relevant sind. Die im vorstehenden Absatz genannten Rechte können von jedem Kunden anhand eines Formulars zur Ausübung von Rechten wahrgenommen werden, die per E-Mail bei uns angefordert werden können. Die schriftliche und unterschriebene Anfrage kann per Post an folgende Anschrift gesendet werden: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS mit Sitz in PALMA DE MALLORCA, wobei in beiden Fällen eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden beizulegen ist.
    1.4. CAROLINA MAGRO MOLINA teilt mit, wenn sich ein KUNDE auf der Website registrieren möchte, eine Reihe von personenbezogenen Daten gefordert werden, deren Angabe obligatorisch ist. Wenn diese personenbezogenen Angaben nicht gemacht/ausgefüllt werden, kann keine Registrierung auf der Website von CAROLINA MAGRO MOLINA erfolgen. Alle Benutzer/Kunden sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die gemachten Angaben korrekt und auf dem neuesten Stand sind. In den Registrierungsformularen, mit denen personenbezogene Daten erhoben werden, sind die verschiedenen Felder gekennzeichnet, die für die entsprechende Registrierung ausgefüllt werden müssen.
    1.5. Der Hauptzweck der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die infolge der Bestellung, Verwendung, Vertragsabschlusses über ein Produkt oder eine Dienstleistung oder irgendeine Transaktion oder eines Vorgangs, über diese Website erfasst werden, ist die Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung mit dem Inhaber der Website.
    1.6. Sie erteilen Ihre Genehmigung für den Versand von Werbung für unsere Dienstleistungen und Produkte. Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um den Versand von Werbung auf herkömmliche oder elektronische Weise zu verwalten. Die E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer auf diesem Weg gestellten Fragen verwendet. So besagen es die Bestimmungen der Artikel 22.1 und 22.2 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs, in ihrer geänderten Fassung gemäß Art. 4 des Königlichen Gesetzesdekrets 13/2012 über die Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Zweck, den Versand von Werbung zu verwalten.
    1.7. Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten der Benutzer. Unbeschadet dessen werden die Gesellschaft und/oder das Unternehmen den zuständigen Behörden die personenbezogenen Daten und andere Informationen bekannt geben, die sich in ihrem Besitz befinden oder über ihre Systeme zugänglich sind, die gemäß den im jeweiligen Fall geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften verlangt werden. Die personenbezogenen Daten können in den Dateien, deren Inhaber die CAROLINA MAGRO MOLINA ist, auch nach Beendigung der über die Website des Unternehmens entstandenen Geschäftsbeziehung, ausschließlich für die oben genannten Zwecke und in jedem Fall während der gesetzlich festgelegten Fristen gespeichert werden und stehen den Verwaltungs- oder Justizbehörden zur Verfügung.
     
     

    Responsable: XXXXX

    Finalidad: Um Informationsanfragen über die Website zu bearbeiten, mit dem Ziel, professionelle Dienstleistungen für Immobilien anzubieten und Informationen darüber zu geben, was angefordert wird.

    Legitimación: Die Legitimation basiert auf der Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, als Sie auf den Button "Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung" klicken.

    Destinatarios: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, wenn keine rechtlichen Verpflichtungen bestehen.

    Derechos: Sie können Ihr Recht nutzen, auf Ihre persönlichen Daten über die E-Mail XXXXXX@XXXXXXX.es zuzugreifen, sie zu ändern, zu unterdrücken, abzulehnen, zu übertragen oder zu widerrufen

    DATENSCHUTZERKLÄRUNG
    1.1 Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung: VERANTWORTLICHER: CAROLINA MAGRO MOLINA. Steueridentnummer (NIF/CIF): 28393819C. Mit Anschrift: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS PLZ: 07007 PALMA DE MALLORCA.Telefon:971909565, E-mail: INFO@FINCASMOLINA.COM. Bei CAROLINA MAGRO MOLINA verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um die Dienstleistungen zu erbringen und/oder die von Ihnen über unsere Website bestellten Produkte zu verkaufen. Darüber hinaus verwalten wir den Versand von Informationen und kommerzieller Prospektion. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen. GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogenen Daten, andernfalls kann die Dienstleistung nicht erbracht und/oder das Produkt nicht verkauft und/oder das bestellte Angebot nicht abgegeben und der Versand von kommerziellen Informationen nicht organisiert werden. EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass Ihre Daten in DROPBOX , der Firma Dropbox, Inc., San Francisco, California, USA. zugehörig, in Übereinstimmung mit dem Abkommen EU-U.S. Privacy Shield für die Verwahrung Ihrer personenbezogenen Daten gespeichert werden können. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen. RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an CAROLINA MAGRO MOLINA, C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS, PLZ: 07007 , PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse INFO@FINCASMOLINA.COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.
    1.2. Der Kunde stimmt der Aufnahme der personenbezogenen Daten, die während des Surfens auf der Website erhoben oder die durch Ausfüllen eines Formulars gegeben werden, sowie von Daten, die aus einer möglichen Geschäftsbeziehung stammen, in die im ersten Absatz genannten automatisierten Datenbanken ausdrücklich zu. Der Kunde wird während des Datenerfassungsvorgangs an jeder Stelle auf der Website, an der personenbezogene Daten erfragt werden, entweder über einen Hyperlink oder durch entsprechende Erwähnung im Formular selbst darüber informiert, ob die erfragten personenbezogenen Daten Pflichtangaben sind oder nicht. Wir verlangen von jedem Kunden, der sich für die Anmeldung auf der Website unseres Unternehmens entscheidet, die Angabe der erforderlichen personenbezogenen Daten für die bestellte Dienstleistung, bei der es sich ausschließlich um die auf der Website angebotenen Dienste und/oder Verkauf von Produkten handelt.
    1.3. Der Kunde/Benutzer kann in Bezug auf die erhobenen Daten in der im vorherigen Kapitel genannten Weise die ihm zustehenden Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 21 der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben, insbesondere das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, eingeschränkte Verarbeitung, Übertragbarkeit der Daten, Widerspruch und automatisierte individuelle Entscheidungen, soweit diese relevant sind. Die im vorstehenden Absatz genannten Rechte können von jedem Kunden anhand eines Formulars zur Ausübung von Rechten wahrgenommen werden, die per E-Mail bei uns angefordert werden können. Die schriftliche und unterschriebene Anfrage kann per Post an folgende Anschrift gesendet werden: C/ ILLES PITIUSES, 11-BAJOS mit Sitz in PALMA DE MALLORCA, wobei in beiden Fällen eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden beizulegen ist.
    1.4. CAROLINA MAGRO MOLINA teilt mit, wenn sich ein KUNDE auf der Website registrieren möchte, eine Reihe von personenbezogenen Daten gefordert werden, deren Angabe obligatorisch ist. Wenn diese personenbezogenen Angaben nicht gemacht/ausgefüllt werden, kann keine Registrierung auf der Website von CAROLINA MAGRO MOLINA erfolgen. Alle Benutzer/Kunden sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die gemachten Angaben korrekt und auf dem neuesten Stand sind. In den Registrierungsformularen, mit denen personenbezogene Daten erhoben werden, sind die verschiedenen Felder gekennzeichnet, die für die entsprechende Registrierung ausgefüllt werden müssen.
    1.5. Der Hauptzweck der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die infolge der Bestellung, Verwendung, Vertragsabschlusses über ein Produkt oder eine Dienstleistung oder irgendeine Transaktion oder eines Vorgangs, über diese Website erfasst werden, ist die Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung mit dem Inhaber der Website.
    1.6. Sie erteilen Ihre Genehmigung für den Versand von Werbung für unsere Dienstleistungen und Produkte. Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um den Versand von Werbung auf herkömmliche oder elektronische Weise zu verwalten. Die E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer auf diesem Weg gestellten Fragen verwendet. So besagen es die Bestimmungen der Artikel 22.1 und 22.2 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs, in ihrer geänderten Fassung gemäß Art. 4 des Königlichen Gesetzesdekrets 13/2012 über die Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Zweck, den Versand von Werbung zu verwalten.
    1.7. Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten der Benutzer. Unbeschadet dessen werden die Gesellschaft und/oder das Unternehmen den zuständigen Behörden die personenbezogenen Daten und andere Informationen bekannt geben, die sich in ihrem Besitz befinden oder über ihre Systeme zugänglich sind, die gemäß den im jeweiligen Fall geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften verlangt werden. Die personenbezogenen Daten können in den Dateien, deren Inhaber die CAROLINA MAGRO MOLINA ist, auch nach Beendigung der über die Website des Unternehmens entstandenen Geschäftsbeziehung, ausschließlich für die oben genannten Zwecke und in jedem Fall während der gesetzlich festgelegten Fristen gespeichert werden und stehen den Verwaltungs- oder Justizbehörden zur Verfügung.
     
     
    COOKIES-RICHTLINIE
    Das Unternehmen CAROLINA MAGRO MOLINA mit Steueridentnummer (NIF/CIF): 28393819C, Sitz in PALMA DE MALLORCA und E-Mail-Adresse: INFO@FINCASMOLINA.COM sowie Website: WWW.FINCASMOLINA.COM informiert den Nutzer hiermit ausdrücklich darüber, dass gemäß Art. 22.2 des Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli über Dienste der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs (LSSI) diese Website eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern verwendet, um Ihnen ein besseres Erlebnis und besseren Service bieten zu können. Durch das Surfen oder die Nutzung unserer Dienste stimmt der Benutzer ausdrücklich dem Einsatz von Cookies zu. Der Benutzer hat jedoch die Möglichkeit, die Generierung von Cookies zu verhindern und deren Löschung durch die entsprechenden Einstellungen in seinem Browser zu steuern. Wenn Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser blockieren, sind möglicherweise einige Dienste oder Funktionen der Website nicht verfügbar.
    Was ist ein 'Cookie'?.Ein 'Cookie' ist eine Datei, die auf Websites heruntergeladen wird. Sie wird von bestimmten Websites an den Browser gesendet und im Endgerät des Benutzers gespeichert. Dies kann ein PC, ein Mobiltelefon, ein Tablet usw. sein. Diese Dateien ermöglichen es der Website, sich Informationen über Ihren Besuch zu merken, z. B. Sprache und bevorzugte Optionen. Dadurch kann die Website Informationen über das Surfverhalten auf Ihrem Computer abrufen und so Ihren nächsten Besuch vereinfachen und dafür sorgen, dass die Website durch die Personalisierung ihrer Inhalte hilfreicher wird.
    Wie werden Cookies eingesetzt?.Durch das Surfen auf dieser Website akzeptiert der Benutzer, dass 'Cookies' in seinem Endgerät installiert und uns folgende Informationen übermitteln können:
    -Statistische Informationen zur Nutzung der Website.
    -Das Login des Benutzers, um die Sitzung im Web aktiv zu halten.
    -Das bevorzugte Webseitenformat für den Zugriff von mobilen Geräten.
    -Die letzten durchgeführten Suchanfragen in den Webdiensten und Personalisierungsdaten dieser Dienste.
    -Informationen zu den Werbeanzeigen, die dem Benutzer angezeigt werden. VERWENDETE 'COOKIE'-TYPEN.
    A.-Arten von Cookies nach dem Zeitraum, in dem sie aktiviert bleiben. Abhängig von der Zeitspanne, in der sie im Endgerät aktiviert bleiben, kann diese Website sowohl temporäre Sitzungscookies als auch permanente Cookies verwenden.
    1.- Sitzungscookies: Sitzungscookies speichern Daten nur, während der Benutzer auf die Website zugreift. Sie werden normalerweise zum Speichern von Information verwendet, die nur für die Bereitstellung der vom Benutzer angeforderten, einmaligen Dienstleistung von Interesse sind, und verschwinden am Ende der Sitzung.
    2.- Dauerhafte / permanente 'Cookies': Permanente 'Cookies' speichern die Daten im Terminal, sodass auf sie zugegriffen und sie in mehr als einer Sitzung verwendet werden können. Die Daten, die noch im Terminal gespeichert sind, können während eines von der für die Cookie verantwortlichen Person festgelegten Zeitraums zugegriffen und verarbeitet werden, dies kann einige Minuten bis mehrere Jahre dauern.
    B.-Arten von Cookies entsprechend ihrem Zweck. Je nach dem, zu welchem Zweck die anhand der Cookies erfassten Daten verarbeitet werden, kann die Website folgende Varianten verwenden:
    1.-Technische Cookies: Sie bieten dem Benutzer die Möglichkeit, über eine Website, Plattform oder Anwendung zu navigieren und die verschiedenen dort angebotenen Optionen oder Dienste zu nutzen, z. B. die Zugriffe und die Datenkommunikation zu steuern, die Sitzung zu identifizieren und auf Bereiche mit Zugangsbeschränkung zuzugreifen, sich an die Bestandteile einer Bestellung zu erinnern, die Kaufabwicklung einer Bestellung durchzuführen, die Anmeldung oder Teilnahme an einer Veranstaltung durchzuführen, Sicherheitselemente während des Surfens zu nutzen, Inhalte für die Verbreitung von Videos oder Musik oder Inhalte über soziale Netzwerke zu teilen.
    2.-Personalisierungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen dem Benutzer den Zugang zur Dienstleistung mit einigen vordefinierten allgemeinen Merkmalen, die auf verschiedenen Kriterien im Endgerät des Benutzers basieren, wie z. B. der Sprache, dem Browsertyp, mit dem der Benutzer auf den Dienst zugreift, der Einstellung der Region, aus der er auf den Dienst zugreift, die geografische Position des Endgeräts und die regionale
    Konfiguration.
    3.-Cookies zur statistischen Auswertung: Cookies, die das Tracking und die Analyse des Nutzungsverhaltens der
    Website-Nutzer ermöglichen. Die mithilfe dieser Cookies erfassten Informationen werden für das Messen der Aktivität einer Website, Plattform oder Anwendung benutzt, und um Surfprofile der Nutzer dieser Sites zu erstellen, mit dem Zweck, die angebotenen Dienstleistungen anhand der Nutzungsdaten zu verbessern.
    4.-Werbe-Cookies.Dies sind jene Cookies, welche die Verwaltung der Werbeflächen, die der Redakteur gegebenenfalls in eine Website, Anwendung oder Plattform aufgenommen hat, von der aus der bestellte Dienst basierend auf Kriterien wie bearbeiteter Inhalt bereitgestellt wird oder die Häufigkeit der Anzeigenschaltung, auf möglichst effiziente Weise ermöglichen.
    5.-Cookies für verhaltensabhängige Werbung. Dies sind jene Cookies, welche die Verwaltung der Werbeflächen, die der Redakteur gegebenenfalls in eine Website, Anwendung oder Plattform aufgenommen hat, von der aus der bestellte Dienst erbracht wird, auf möglichst effiziente Weise ermöglichen. Diese Cookies speichern Informationen über das Benutzerverhalten, die durch die ständige Beobachtung ihrer Surfgewohnheiten gesammelt werden. Dies ermöglicht die Entwicklung eines bestimmten Profils, um darauf basierende Werbung anzuzeigen.
    C.-Arten von Cookies entsprechend der Entität, die sie verwaltet. Abhängig davon, wer die Entität ist, die den Computer oder die Domäne verwaltet, von der Cookies gesendet werden, und die erhaltenen Daten behandelt, können wir unterscheiden:
    1.-Eigene Cookies: Jene Cookies, die von einem Computer oder einer Domain, die vom Web-Editor verwaltet wird und von welcher der vom Benutzer angeforderte Dienst bereitgestellt wird, an das Endgerät des Benutzers gesendet werden.
    2-Drittanbieter-Cookies: Cookies, die nicht vom Server oder Domain des Website-Betreibers selbst an die Datenendeinrichtung des Nutzers gesendet werden, sondern von Drittanbietern verwaltet werden, welche die erfassten Informationen selbst bearbeiten. Bei manchen Websites können fremde Cookies von Drittanbietern gesetzt werden, die die Verwaltung und Verbesserung der angebotenen Dienstleistungen ermöglichen, wie z. B. statistische Dienste von Google Analytics und Comscore.
    Bei dieser Website werden durch die Gesellschaft folgende Cookies benutzt:
    COOKIES EIGENES
    CookieID
    (ID des Cookies und wie es im Browser-Caché erscheint)
    Typ
    (Eigenes oder von Dritten)
    Gültigkeit
    (Laufzeit des Cookies ab Installationsdatum)
    Domain
    (Mit welcher Domain das Cookie verknüpft ist)
    Beschreibung
    (Funktionsweise und Zweck des Cookies)
    PHPSESSID Eigenes Session-cookie www.fincasmolina.com NOTWENDIG
     
     
     
     
     
    COOKIES VON DRITTEN GOOGLE
     
     
    CookieID
    (ID des Cookies und wie es im Browser-Caché erscheint)
    Typ
    (Eigenes oder von Dritten)
    Gültigkeit
    (Laufzeit des Cookies ab Installationsdatum)
    Domain
    (Mit welcher Domain das Cookie verknüpft ist)
    Beschreibung
    (Funktionsweise und Zweck des Cookies)
    1PJAR - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 1 Minute
    .google.com


     
     
    ANALYSE COOKIES
    CONSENT - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit 20 Jahre
    ..google.com
     
    TECHNISCHE COOKIES.
    _APISID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    ANALYSE COOKIES
    _NID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 6 Monate  
    .google.com


     
    PERSONALISIERUNGS-COOKIES
    _SID   _HSID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com  TECHNISCHE COOKIES.
    _SSID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    ANALYSE COOKIES
    _NID _SID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 6 Monate  
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.
    _SIDCC - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 3 Monate  
    ..google.com
     
    ANALYSE COOKIES
    _SAPISID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    ANALYSE COOKIES
    _OTZ - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 1 Monat
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.
    __Secure-3PAPISID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.  
    __Secure-3PSID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.  
     
    __Secure-3PSIDCC
    - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.
     
    __Secure-APISID
    - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.
    __Secure-HSID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 2 Jahre
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.
    __Secure-SSID - Von Dritten
     
    - Lieferant Google
    Dauerhaftes cookie
    Gültigkeit/Laufzeit: 6 Monate  
    ..google.com
     
    WERBE-COOKIES.
     
    Wie wird das Unternehmen für die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite autorisiert?
    In Bezug auf die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite, die im vorherigen Abschnitt beschrieben wurde, erteilt der Benutzer die Genehmigung und seine Zustimmung für deren Verwendung wie folgt: Wenn der Benutzer irgendeine Seite des Webauftritts besucht, wird eine Meldung angezeigt, die darauf hinweist, dass auf der Webseite von CAROLINA MAGRO MOLINA Cookies verwendet werden, und der Benutzer kann deren Verwendung durch entsprechende Konfiguration seines Browsers akzeptieren oder ablehnen. Wenn der Benutzer seinen Browser nicht so konfiguriert, dass Cookies nicht aktiviert werden, akzeptiert er mit dem Besuch der Webseite von CAROLINA MAGRO MOLINA und der Nutzung seiner Dienste die Verwendung von Cookies.
    Wie kann man die Zustimmung zur Verwendung von Cookies auf dieser Webseite widerrufen?
    Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies jederzeit über seinen Browser abzulehnen und die auf seinem Computer installierten Cookies zuzulassen, zu blockieren oder zu löschen, indem er die Browseroptionen auf seinem Gerät (Computer, Handy, Tablet) entsprechend konfiguriert.
    Ohne die Aktivierung der in der vorherigen Tabelle beschriebenen Cookies werden die genannten Webdienste nicht bereitgestellt.
    Im Folgenden finden Sie die Links zu den Erläuterungen, wie Sie diesen Vorgang bei den wichtigsten InternetBrowsern durchführen:
    Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=es&answer=95647
    Explorer: https://support.microsoft.com/es-es/kb/278835
    Firefox: http://support.mozilla.org/es/kb/habilitar-y-deshabilitar-cookies-que-los-sitios-we
    Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=es_ES
    Aktualisierung der Cookie-Richtlinie
    Das Unternehmen CAROLINA MAGRO MOLINA wird diese Richtlinie bei Bedarf aktualisieren, entweder weil dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder um neue Cookies zu löschen oder zu verwenden. Jede Änderung dieser
    Bedingungen wird auf dieser Website veröffentlicht.
    Ab dem Moment, in dem die neuen Bedingungen dem Benutzer durch die Veröffentlichung bekannt gemacht und zur Verfügung gestellt werden, werden die neuen Cookie-Richtlinien automatisch angewendet und ersetzen die zuvor veröffentlichten Richtlinien.
    Falls Sie Fragen zu dieser Cookie-Richtlinie haben, können Sie das Unternehmen CAROLINA MAGRO MOLINA über folgende E-Mail-Adresse kontaktieren INFO@FINCASMOLINA.COM.
     
     
    Name
    E-mail
    Telefon
    Anmerkungen
    Wenn Sie den Button "SEND" drücken, bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinie, die in diesem LINK angezeigt wird, gelesen, verstanden und akzeptiert haben
    Name
    E-mail
    Telefon
    Anmerkungen
    Wenn Sie den Button "SEND" drücken, bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinie, die in diesem LINK angezeigt wird, gelesen, verstanden und akzeptiert haben
    Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen Um diese Nachricht zu akzeptieren und nicht erneut anzuzeigen, drücken Sie die ACCEPT-Taste. Annehmen Zurückweisen